In der Übung geht es um den Einsatz und die Gestaltung von Medien für Lehr- und Lernzwecke Deutsch als Fremdsprache. In eigenen Projekten und anhand von Beispielen für "best practice" werden wir uns unter anderem mit Audio- und Videomaterialien sowie offenen und geschlossenen interaktiven Übungsformen des Sprachenlehrens und Lernens in der digitalen Welt befassen. 

Übergeordnetes Richtziel sind Lernende, die Medien nicht nur „passiv“ nutzen, sondern sich durch Medien kreativ äußern und die Medienwelt selbständig mit gestalten.

"Deine Uni" - ein Beispiel für ein einfaches selbsterstelltes Video

 

Literaturhinweise 

Böhringer, Joachim/ Bühler, Peter/ Schlaich, Patrick (20115): Kompendium der Mediengestaltung. 2. Bde. Berlin, Heidelberg: Springer

Fremdsprache Deutsch (2015), Heft 53, „Unterrichten mit digitalen Medien“, München: Hueber 

Fremdsprache Deutsch (2010), Heft 43, „Blended Learning“, München: Hueber

Fremdsprache Deutsch (2005), Heft 33, „Lust auf Internet“, München: Hueber

Nohr, René/ Piedmont, René (2009): Neue Medien im DaZ-Unterricht. In: Kaufmann, Susan et al. (Hgg.), Fortbildung für Kursleitende Deutsch als Zweitsprache, Bd. 4 ( Zielgruppenorientiertes Arbeiten), S. 137-158

Rösler, Dietmar/ Würffel, Nicola (2014): Lernmaterialien und Medien. München: Goethe-Institut (=DLL 5)

Schanze, Helmut/ Schwering, Gregor/ Groscurth, Henning (2009): Grundkurs Medienwissenschaften. Stuttgart: Klett

Süss, Daniel/ Lampert, Claudia/ Wijnen, Christine W.(2010): Medienpädagogik. Ein Studienbuch zur Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften

 

 

Sprich mit! 1 - Hallo, wie heißt du?

Lernapps für Deutsch als Fremdsprache

Lernapps zur Aussprache 

Lernapps zur Didaktik

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com