Dolmetschen und Übersetzen werden meist als „hohe Kunst“ betrachtet, als komplexe Kompetenzen, die am Ende eines erfolgreich verlaufenen Spracherwerbsprozesses stehen. Als Lernziel kommen die verschiedenen Formen der Translation gegenwärtig nur im Rahmen der Ausbildung professioneller Dolmetscher und Übersetzer sowie im Kontext des Auslandsunterrichts in den Blick. Zwar scheint gerade im Anfängerunterricht ein Bedarf an Übersetzung zu bestehen, als Aneignungsverfahren wird Translation in der gegenwärtigen Fremdsprachendidaktik jedoch kritisch eingeschätzt.

 

Videobeispiel 1 Gerichtsdolmetschen

Im Hauptseminar werden wir der Frage nachgehen, wie translatorische Prozesse mit dem Erwerb einer Fremdsprache zusammenhängen. Welche Teilkompetenzen umfasst translatorische Kompetenz? Ist eine hohe Sprachkompetenz in der Fremdsprache automatisch mit Translationskompetenz verbunden, oder handelt es sich um eigenständige Fertigkeiten? Wie lassen sich Übertragungsprozesse, Sprachmitteln, Dolmetschen und Übersetzen, funktionalpragmatisch erfassen? Wie hängt translatorische Kompetenz mit Sprachbewusstheit (language awareness) zusammen, ist zudem eine „translatorische Bewusstheit“ anzusetzen? Welche Probleme treten bei translatorischen Aufgaben auf? Wann und warum ist der Einsatz professioneller Dolmetscher oder Übersetzer unabdingbar?

Literaturhinweise

Ahamer, Vera (2014):Unsichtbare Spracharbeit: Jugendliche Migranten als Laiendolmetscher; Integration durch "community interpreting". Bielefeld: transcript

Blumenthal, Caroline (2016): Das Nonverbale beim Dolmetschen im psychotherapeutischen Setting. München: AVMpress

Bührig, Kristin/ Rehbein, Jochen (2000):Reproduzierendes Handeln: Übersetzen, simultanes und konsekutives Dolmetschen im diskursanalytischen Vergleich. Hamburg: Universität (Sonderforschungsbereich 538) 

Freudenfeld, Regina/ Gross-Dinter, Ursula/ Schickhaus, Tobias (Hg.) (2016): In Sprachwelten über-setzen. Göttingen: Universitätsverlag

Kolb, Elisabeth (2016): Sprachmittlung: Studien zur Modellierung einer komplexen Kompetenz. Münster, New York: Waxmann

Reimann, Daniel/ Rössler, Andrea (2013) (Hg.): Sprachmittlung im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Narr

Stolze, Radegunde (62011): Übersetzungstheorien: eine Einführung.  Tübingen: Narr Francke Attempto

Sprich mit! 1 - Hallo, wie heißt du?

Lernapps für Deutsch als Fremdsprache

Lernapps zur Aussprache 

Lernapps zur Didaktik

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com