In der BA-Übung geht es um den Einsatz von Medien für Lehr- und Lernzwecke des Deutschen als Fremdsprache. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf change-Prozessen durch Digitalisierung und den Anforderungen an die Gestaltung von Lernformen in  der digitalen Welt liegen. 

Anhand von Beispielen für "best practice" und in eigenen kleinen Projekten werden wir uns unter anderem mit Apps, Bildern, Audio- und Videomaterialien sowie verschiedenen Übungsformen des Sprachenlernens in der digitalen Welt befassen. Dabei werden Sie auch die Ihnen bekannte Lernplattform Moodle aus der Perspektive der "Macher*innen" kennen lernen.

Übergeordnetes Richtziel sind Lernende, die Medien nicht nur „passiv“ nutzen, sondern sich durch Medien kreativ äußern und die Medienwelt selbständig mit gestalten.

Im Rahmen dieser  BA-Übung findet unser Praktikumskolloquium DaF statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Studierende mit Expert/inn/en aus der Praxis ins Gespräch zu bringen. Verschiedene Arbeitsfelder und Berufsperspektiven für Absolvent/inn/en des Faches Deutsch als Fremdsprache werden exemplarisch vorgestellt. Berufliche Anforderungen, Praktikumsperspektiven und Erfahrungen werden diskutiert. Gäste sind zu den einzelnen Vortragsveranstaltungen herzlich willkommen.

Die Vorlesung führt in das Studium des Faches Deutsch als Fremdsprache ein. Vermittelt wird ein Überblick über die fachlichen Inhalte, Forschungsfragen, Methoden und Anwendungsinteressen. 

Was wissen Sie über DaF? zum Millionenspiel

Wie ist das Deutsche im Rahmen der Sprachen der Welt strukturell zu verorten? Welches "Deutsch" sprechen bzw. schreiben wir eigentlich? Wie können Wortschatz, grammatische Strukturen und lautliche Besonderheiten beschrieben werden, vor welchen Problemen stehen Lernende, die Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache erwerben?

Deutschquiz: 8 Fragen zur deutschen Grammatik

Unterkategorien